B-Juniorinnen scheitern im Halbfinale des AOK-Landespokals

Die B-Mädchen des FSV 02 Schwerin verloren am Sonntag das Landespokalhalbfinale gegen die SG 03 Ludwigslust/Grabow. Ersatzgeschwächt trat man mit einigen jüngeren C-Mädchen und nur einer Auswechselspielerin gegen den Verbandsligakontrahenten an.
Die SG Ludwigslust/Grabow ging früh mit 3:0 in Führung (7., 19., 24.) bevor sich der FSV fing und in der 30. Minute durch Milena Kozlowski das 3:1 erzielte. Kurz nach der Pause fiel dann in der 45. Minute sogar der Anschlusstreffer zum 3:2 durch Nadja Prigge. Dann aber schlug der Gegner wieder zu und erzielte in der 48. und 67. Minute das 5:2. Nochmals Nadja Prigge (70.) verkürzte auf 5:3, ehe die SG in der 75. Minute zum 6:3 einnetzte.
Im Finale trifft die SG 03 Ludwigslust/Grabow auf den Top-Favoriten, die Mädels vom 1. FC Neubrandenburg 04, die sonst in der Bundesliga Nord/Nordost kicken. Diese setzten sich am Sonnabend deutlich gegen den Rostocker FC durch.

FSV mit: Prigge, Grigorjan, Schwarz, Janzen, Rabe, Behring, Bach, Kroeger, Koslowski, Fabian (60.)

Schreibe einen Kommentar

Specify Facebook App ID and Secret in Super Socializer > Social Login section in admin panel for Facebook Login to work

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.