FSV-Frauen können noch siegen

Ihren 3. Saisonsieg haben die Frauen des FSV 02 Schwerin am 3. Advent eingefahren.
Gegen den Güstrower SC, vor dem Spiel 10 Punkte vor Schwerin platziert, gab es ein klares 4:1.

Schwerin war, wie schon gegen Anker Wismar, von Anfang an spielüberlegen. Unterschied dieses Mal – die Schwerinerinnen trafen mal wieder das Tor und hatte bei einigen Aktionen auch das Glück auf ihrer Seite.
Vor der Pause traf J. Trautmann in der 21. Minute durch gutes Nachsetzen zum 1:0. In Halbzeit zwei senkte sich ein Flankenball von L. Eisenhardt ins lange Toreck (48. Minute) und in der 57. Minute konnte die Güstrower Torfrau S. Smolinskis Schuss nicht festhalten.
Das 4:0 erzielte dann per Strafstoß S. Ehley. In der Schlußminute kam Güstrow zwar noch zum Ehrentreffer, aber mit der 3er Abwehrkette und dem 4er Mittelfeld hat der FSV 02 Schwerin jetzt hoffentlich seine stabile Grundformation gefunden.
So geht es jetzt mit Optimismus in die Winterpause. Das wegen Unbespielbarkeit des Platzes am letzten Wochenende ausgefallene Spiel gegen den Rostocker FC II wird am 26.02.17 nachgeholt.

Schwerin spielte mit: K. Käcker, s. Smolinski, J. Trautmann, L. Brümmel, J. Vetter, U. Schutrak, J. Astalosch, L. Eisenhardt, L. Kurow, W. Lehmann, S. Ehley, L. Post, A. Freier, S. Hopp

Schreibe einen Kommentar

Specify Facebook App ID and Secret in Super Socializer > Social Login section in admin panel for Facebook Login to work

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.