Pokalaus in der 1. Runde für den FSV 02 Schwerin

SG Ludwigslust/Grabow/Hagenow – FSV Schwerin 1:0 (1:0)

Das erste Spiel der Saison – noch mitten in den Ferien gelegen- hatte kein Happyend für die FSV-Frauen. Nach 90 sehr heißen Pokalminuten bei der Spielgemeinschaft SG Ludwigslust/Grabow/Hagenow verlor man knapp mit 1:0.
Der FSV 02 Schwerin, dessen ohnehin enger Kader durch die Ferienzeit noch weiter dezimiert war, spielte mit 6 Mädels unter 20 Jahren, die teilweise ihr erstes Großfeldspiel über 90 Minuten bestritten.
In den ersten 25 Minuten fehlte dem FSV gegen die gut spielenden Gegnerinnen der Zugriff. Aber außer dem Freistoßtor von Ex-Schwerinerin M. Möller in der 8. Minute, wurden von der SG keine klaren Torchancen erspielt. Nachdem die Schweriner Spielerin M. Keding in der 35. Minute nach Verletzung den Platz verlassen musste, spielte der FSV die restliche Spielzeit in Unterzahl. Nach einer taktischen Umstellung zur Halbzeit und dem deutlichen konditionellem Nachlassen des Gegners, bei 30° Celsius im Waldstadion Grabow, übernahm der FSV, trotz Unterzahl, die Spielkontrolle. Es wurden mehrere hochkarätige Chancen herausgespielt, bei denen immer Zentimeter am Torerfolg fehlten. Am Ende war auch noch das Pech dabei, als der Schiedsrichter bei einer Notbremse nur Gelb statt der fälligen Roten Karte zeigte.
Insgesamt war aber der betreuende Co-Trainer U. Eisenhardt -nach nur einer Woche Vorbereitungszeit- mit der kämpferischen und spielerischen Einstellung seiner Mannschaft sehr zufrieden.
Nun geht es am nächsten Wochenende zum ersten Verbandsligaspiel der Saison nach Greifswald. Dann ist auch der neue Frauentrainer M. Bach wieder mit an Bord und die ein oder andere Noch-Urlauberin.

Aufstellung:
M. Gröger, R. Kaiser, U. Schutrak, J. Trautmann, K. Käcker, H. Bücking, L. Eisenhardt, M. Gottschlich, W. Lehmann, J. Astalosch, M. Keding

Schreibe einen Kommentar

Specify Facebook App ID and Secret in Super Socializer > Social Login section in admin panel for Facebook Login to work

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.