D-Mädchen des FSV 02 Schwerin verlieren Landespokalhalbfinale

Nicht viel auszurichten gab es für unsere D-Mädchen am Mittwochabend in Rostock. Verdient zogen die Mädchen vom Rostocker FC ins Finale um den AOK-Cup ein.
Die körperlich überlegenen Hansestädterinnen gewannen trotz großen Kampfes unserer Mädchen mit 5:1. Für uns traf Johanna in der 58. Minute zum zwischenzeitlichen 4:1.
Der Schweriner Trainer J. Koslowski fand im Anschluss trotzdem lobende Worte für sein Team.
Und an die Eltern ein großes Dankeschön für die Abendtour nach Rostock.

Für die FSV-Mädchen geht es nach Ostern im Ligaspielbetrieb des Kreises weiter.
Der RFC trifft nun im Finale auf den Sieger der Partie FC Pommern Stralsund – 1. FC Neubrandenburg.

Für den FSV 02 spielten : D. Münchow , J. Morozov , F. Wagner , K. Meyer , N. Dahl , S. Dahl , J. Ewert , S. Eliseev, B. Federau

Schreibe einen Kommentar

Specify Facebook App ID and Secret in Super Socializer > Social Login section in admin panel for Facebook Login to work

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.