F-Mädchen auf Rang 5

Die F-Juniorinnen trugen am 20.01.18 ihre Landesmeisterschaft um den AOK-Cup in Grimmen aus.

Nach 2 kurzfristigen, krankheitsbedingten Absagen waren leider nur 5 Teams am Start.

Diese aber waren mit guter Laune und Lust auf Fußball angereist.

Die Landesmeisterschaft der F-Mädchen wird auf Minispielfeldern 4/4 ohne Torwart mit Tendenzergebnissen ausgetragen, da die meisten Vereine in diesem Altersbereich eher noch schwach aufgestellt sind.

Der FSV startete mit einer knappen 1:0 Niederlage gegen Neubrandenburg ins Turnier. Gegen den TSV Bützow setzte es kurz vor Spielschluss eine ebenfalls knappe 2:3 Niederlage, die wegen der Tendenzergebnisse offiziell als 1:0 für Bützow in die Wertung kommt. Rückblickend hätte man gegen diese beiden Teams Punkte holen können und müssen, um Platz 3 zu erreichen.

Die zwei Teams vom Rostocker FC waren in diesem Turnier klar spielbestimmend. Gerade hier spielte der FSV aber Zünglein an der Waage, da man gegen den RFC II mit einem 1:1 ein überraschendes Pünktchen holte. Daher RFC I Landesmeister, RFC II und der 1. FC Neubrandenburg folgen auf den Medaillenplätzen.

Ein Dank an Fam. Lehmann mit Sarah, die -vor kurzem auf einem Jungsturnier kennengelernt- Lust und Zeit hatte, den FSV in Grimmen zu unterstützen.

FSV mit: F. Henke (1), N. Sülflow, S. Gundlach (1), S. Lehmann (2, Parchimer FC), M. C. Ludwig, L. Gens

Schreibe einen Kommentar

Specify Facebook App ID and Secret in Super Socializer > Social Login section in admin panel for Facebook Login to work

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.