Frauen des FSV 02 verpassen knapp die Bronzemedaille

Im Modus jeder gegen jeden starteten 6 Teams in die Futsal-Endunde des Landes. Qualifiziert war auch der Vorjahressieger FSV 02 Schwerin. Es entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Turnier. In den meisten Spielen ging es knapp zur Sache und Kleinigkeiten entschieden über Sieg und Niederlage. Die FSV-Frauen starteten mit einer knappen 0:1 Niederlage gegen den spielstarken TSV 1860 Stralsund, konnten dann aber gegen Greifswald mit 2:0 siegen. Gegen den 1. FC Neubrandenburg 04 gab es einen sehr intensiven Fight, der 0:0 endete. Die gut aufgelegte Torfrau Nadja Prigge, die am Ende völlig verdient auch in die Turnierauswahl gewählt wurde,  hielt den FSV mit tollen Paraden im Medaillenrennen. Die eigenen Torchancen wurden leider nicht genutzt. Das schlechteste Spiel lieferten die Schwerinerinnen gegen den RFC III, den Kreismeister Warnow, ab. Nach schnellem Rückstand bewiesen sie aber Moral und erzielten kurz vor Ende noch den 1:1 Ausgleich. Letztlich vergaben sie aber hier die Medaille. Im letzten Turnierspiel verlor man nur knapp mit 1:0 gegen den neuen Futsalmeister Rostocker FC. Vorhandene Chancen zum Sieg wurden leider vergeben. Insgesamt sah Trainer B. Lau jedoch eine wirklich gute Gesamtleistung seines Teams: „Vier tolle Spiele und leider ein mäßiges. Aber trotzdem bin ich zufrieden mit den gezeigten Leistungen. Das Schussglück war heute nicht auf unserer Seite. Ein großes Dankeschön vom Frauenteam an die B-Mädchen, die uns lautstark unterstützt haben. Und Glückwunsch für deren Silber im B-Turnier am Samstag.“ FSV mit: N. Prigge, L. David, A. Preidel, L. Kurow, L. Eisenhardt, H. Jeske, L. Drews, N. Korup, J. Trautmann, M. Möller

Schreibe einen Kommentar

Specify Facebook App ID and Secret in Super Socializer > Social Login section in admin panel for Facebook Login to work

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.