Platz 5 für die D-Mädchen des FSV

Mit 7 Teams, jeder gegen jeden, traten die besten Mädchen des Landes in Grimmen an. Für uns reichte es zwar nur zum 5. Platz, aber es war ein positives Ergebnis.
Von den 6 Spielen, war nur die hohe Niederlage gegen den späteren Landesmeister schwach gespielt. Unglücklich verlief die Partie gegen Rostock. Dem späteren Zweiten und Dritten des Turniers (Neubrandenburg II + Kreisauswahl SN/NWM) wurde ein Unentschieden abgerungen, mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Die KAW NVP/Rügen und der Lübzer SV wurden dominiert und besiegt. Wobei gerade im ersten Spiel unserer Spielerin Frida Elli einen lupenreinen Hattrick erzielte und somit nach weiteren starken Leistungen in die Turnierauswahl gewählt wurde.
Am Ende bleibt festzuhalten, dass alle Mädels ein wirklich gutes Turnier gespielt haben, aber im besonderen Celia. Nach der unglücklichen Verletzung unserer Stammtorhüterin Emily im letzten Training, sprang Celia für sie mit viel Mut und Courage ein. Und Emily war zum Mitfiebern mitgereist. Dafür ein extra Dank von uns allen.

FSV-Lübzer SV 3:1,  – 1. FC Neubrandenburg I  1:5,  – 1. FC Neubrandenburg II  1:1,  – Rostocker FC 1:3,  – KAW NVP/Rügen 1:0, – KAW Schwerin/NWM 0:0 FSV mit: Celia Elin Schröder (TW), Frida Elli Lübbe (Dalberg), Svenja Dahl, Sofia Ahrens, Angelique Wiesner (3x Pampow), Vivien Sophie Weustenberg, Jessica Mader, Hannah Scholz

Schreibe einen Kommentar

Specify Facebook App ID and Secret in Super Socializer > Social Login section in admin panel for Facebook Login to work

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.